Antragstellung

Die Eigenheimzulage läuft zum 31. Dezember 2020 aus. Bis dahin müssen sämtliche Antragsvoraussetzungen (Baugenehmigung/Kaufvertrag, Bezug des Wohnraums) erfüllt sein. Der Antrag auf Eigenheimzulage muss bis zum 31.12.2020 (entweder Eingang per Post, per E-Mail an 9180@bayernlabo.de ausschließlich als eingescannte PDF-Datei oder per Fax an 089/2171-600216) bei der BayernLabo vorliegen. Gefördert wird ohne Rechtsanspruch im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel.

Den Antrag können Sie bei der Bayerischen Landesbodenkreditanstalt (BayernLabo) stellen, wenn Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus bezogen haben. Die BayernLabo informiert und unterstützt Sie bei der Antragstellung, prüft die Zuwendungsvoraussetzungen, führt das Bewilligungsverfahren durch und erteilt bei Bewilligung den Zuwendungsbescheid.

Die Antragstellung ist nur innerhalb von sechs Monaten ab Bezug möglich.

Benötigte Unterlagen

Zur Bearbeitung des Antrags benötigt die BayernLabo die folgenden Unterlagen:

  • Die Einkommenssteuerbescheide für das zweite und dritte Jahr vor dem Antragseingang. Bei einer Antragstellung 2020 werden die Steuerbescheide aus den Jahren 2017 und 2018 benötigt
  • Meldebescheinigung der Gemeinde
  • Vollständiger Grundbuchauszug (hieraus muss der Eigentumsnachweis hervorgehen bzw. mindestens die Eintragung der Auflassungsvormerkung)
  • Bestätigung der Meldebehörde(n), dass Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt in Bayern mindestens ein Jahr beträgt oder Nachweis einer dauerhaften Erwerbstätigkeit seit mindestens einem Jahr in Bayern
  • ggf. baurechtliche Genehmigung bzw. Bestätigung der Gemeinde
  • ggf. Kaufvertrag für Kaufimmobilien
  • ggf. aktueller Bescheid über die Kindergeldfestsetzung
  • Identifizierung (z.B. Postident-Verfahren; kann auch nachgereicht werden)